(039457) 2204
Link verschicken   Drucken
 

Elterninfromation

Informationen für Eltern

Unserem Team liegt es sehr am Herzen, sowohl den Eltern als auch den Kindern so viel wie möglich Informationen über das Feriencamp zugeben. Deshalb versuchen wir Reiseziele, Programmgestaltungen und Leistungsinhalte so genau wie möglich zu beschreiben und wichtige Informationen über Unterkünfte, Betreuung und Serviceangebote sehr transparent und umfangreich darzustellen.

 

Vor der Reise

Erledigen Sie alle wichtigen Reisevorbereitungen gemeinsam mit Ihrem Kind.
Erklären Sie wohin und für wie lange Ihr Kind vereist und was es Ihrerseits zu beachten hat. Prüfen Sie, ob Ihr Kind gesundheitlich und psychisch in der Lage ist, die Reise anzutreten.

 

Gesundheit & Tauglichkeit

Jedes Kind sollte für den Aufenthalt im Feriencamp gesundheitlich in der Lage sein. Ausgeschlossen sind Kinder mit ansteckenden oder extrem gefährlichen Krankheiten. Besonderheiten wie beispielsweise Allergien, zwingende Medikamente, eventuelle Verhaltensstörungen, Nichtschwimmer, Enuresis (Bettnässer), außergewöhnliche Essgewohnheiten oder ähnliches müssen schon im Vorfeld gemeldet werden um dementsprechend darauf achten und reagieren zu können. Bei eventuellen Unsicherheiten empfehlen wir eine vorherige Vorstellung beim Facharzt und das Informieren bei den jeweiligen Gesundheitsämtern.

 

An- und Abreise:

Die An- und Abreise zu unseren Feriencamps erfolgt grundsätzlich durch die Eltern.

 

Nichts vergessen

Packen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind den Koffer und achten Sie darauf, dass genügend Wechselwäsche, wetterfeste Kleidung, Waschzeug, Handtücher Bettwäsche, Wechselschuhe und Dinge des persönlichen Bedarfs eingepackt sind. Ratsam wäre eine mitgeführte Liste über Inhalt des Gepäcks. Klären Sie im Vorfeld welche Wertsachen (Spielkonsolen, Handy, Kamera usw.) dringend notwendig sind und was zuhause bleiben sollte sowie die Höhe des Taschengeldes.
Wenn Sie alle wichtigen Informationen bei der Buchung angegeben haben und die erforderlichen Reisedokumente (Teilnehmerschein, Elternerklärung, Impfbuch, Krankenkassenkarte usw.) im Handgepäck verstaut sind – dann kann es los gehen.

 

Notfall

Sollte während des Feriencamps ein Notfall seitens des Kindes im Feriencamp oder seitens der Eltern Zuhause auftreten und ein Kontakt zwingend erforderlich sein, so ist eine vermittelnde Ansprechperson vom Feriencamp 24 Stunden am Tag über eine Notrufnummer erreichbar. Eine telefonische Rücksprache mit ihrem Kind oder zu dessen Betreuer ist bei auftretendem Problem ebenfalls jederzeit möglich. Bei Unfällen oder Verletzung, die glücklicherweise relativ selten vorkommen, steht jederzeit sofort ein in der Nähe der Kinder befindlicher Betreuer mit Erster Hilfe Ausbildung zur Verfügung. Sollte ein Arzt von Nöten sein, so ist dieser binnen weniger Minuten zu erreichen. Nach abgeschlossener Versorgung des Kindes wird in jeden Fall ein Elternteil telefonisch benachrichtigt und über dessen Befinden informiert.

Kontakt

Kontakt

Ansprechpartner

Schullandheimverein Dreiländereck Natur-Erlebnis Oberharz e. V.

Vorsitzende Ines Gauger

Waldschlößchen 6

38877 Benneckenstein (Harz)

 

Telefon: (039457) 2204
E-Mail:

 

Kontaktformular

 

Infos zu den Sprechzeiten:
Mo. bis Fr.

10.00 Uhr bis

16.00 Uhr